Präventionskurse

Neues Kursangebot im Programm:

Beckenbodentraining für Männer

Beckenbodentraining ist eine wichtige präventive und rehabilitative Maßnahme zur Vorbeugung und Behandlung von:

  • Harninkontinenz
  • Prostatabeschwerden
  • Sexualproblemen
  • Lendenwirbelsäulenproblemen

    und wird von Urologen und Orthopäden als präventive Maßnahme generell empfohlen.

    Das Becken spielt eine zentrale Rolle für Haltung und Stabilität des menschlichen Körpers.
    In unserem Kurs lernen Sie unter Anleitung einer zertifizierten Beckenbodentrainerin, Ihr Körpergefühl zu verfeinern und die medizinischen Zusammenhänge besser zu verstehen.
    Im wöchentlichen Training wird durch Wahrnehmungs- und Kräftigungsübungen die gezielte Ansteuerung des Beckenbodens geschult.
    Spezielle Entspannungs- und Dehnungsübungen komplettieren die Kursinhalte und schaffen ein ausgewogenes Zusammenspiel zwischen An- und Entspannung.

    Der Kurs dauert 10 Wochen, die einzelnen Kurseinheiten sind 60 Minuten lang.
    Training: 10 Termine, jeweils 60 Minuten
    Kursbeginn: Dienstag, 28.05.2019
    Termine: Dienstags, 18.00-19.00 Uhr

    Gruppengröße: max. 12 Teilnehmer
    Kursgebühr: 140 Euro
    Kursleitung: Alischa Binz

    Anmeldung unter: 0761-21863-31, Mo-Fr: 8.00 Uhr – 18.30 Uhr

    Kostenübernahme:
    Beckenbodentrainingskurse werden als wichtige vorbeugende Maßnahme von den Krankenkassen gefördert.
    In der Regel werden dem Patienten 80 % der Kursgebühren von der Krankenkasse zurück erstattet, wenn mindestens 80% des Kurses besucht wurden.
    Zum Kursende erhalten Sie von uns eine Teilnahmebestätigung für Ihre Krankenkasse.

    Download: Flyer Beckenbodengymnastik

  • Wenn Sie Interesse an Prävention haben, ist unsere „Betriebliche Gesundheitsförderung“ sicher auch ein wichtiges Thema.

    Prävention umfasst im Allgemeinen die Bereiche Bewegung, Ernährung, Stressbewältigung und Suchtprävention. Durch unsere Erfahrung im Umgang mit dem muskuloskelettalen Bewegungssystem haben wir unser Präventionsangebot auf den Bereich der Bewegung spezialisiert.

    Unsere Therapeuten sind speziell für den Bereich Präventionsmaßnahmen ausgebildet und bringen zusätzliche Erfahrungen und hilfreiche Tipps aus der Rehabilitation mit. Wir verfügen über alle notwendigen Räumlichkeiten, Geräte und Materialien, die für präventive Maßnahmen erforderlich sind.

    Wir bieten Präventionskurse nach § 20 SGB V an, die von den gesetzlichen Krankenkassen anerkannt und meist anteilig bezahlt werden. Bitte informieren Sie sich hierzu bei Ihrer Krankenkasse.

    Unsere Kurskonzepte und Termine, die von allen Krankenkassen bezuschusst werden, sind derzeit in Planung. Bei Interesse können Sie uns gerne eine unverbindliche Kursanfrage senden. Wir werden Ihnen dann die Kurstermine und Kursinhalte bekannt geben, oder Sie können diese auf unserer Homepage nachlesen.

    Bei Fragen stehen Ihnen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerne zur Verfügung:
    Telefon: 0761 218 63-31
    E-Mail: praevention@regio-rehatagesklinik.de

    Prävention

    Prävention